DURCH DIE NACHT MIT... 

Austin/South-By-Southwest-Spezial

Erstausstrahlung: 09. August 2015, 23:50 Uhr


Wer Austin zu Zeiten des South-by-Southwest-Festivals (SXSW) besucht, kann sich kaum vorstellen, dass die liberale Stadt eigentlich nur ein Nest im großen reichen Texas ist; aber was für eins! Seit Jahrzehnten ist dieser Ort ein Sammelbecken für Outlaws und Kreative und hat sich inzwischen den Ruf als alternatives Hollywood erarbeitet. SXSW gilt als globaler Schrittmacher für Film, Musik und digitale Kultur: Ob Al Gore oder Lady Gaga – alle wollen dabei sein, wenn sich die coolen Nerds treffen. In diesem Durch die Nacht mit-Spezial besuchen Regisseur Jonathan Demme („Das Schweigen der Lämmer“, „Philadelphia“, „Stop Making Sense“) und SXSW-Mitbegründer Louis Black den Filmemacher Robert Rodriguez („Sin City“, „Spy Kids“) in seinen Studios und diskutieren mit dem frischgebackenen Oscar-Preisträger Richard Linklater („Before Sunrise“, „Boyhood“) über das Erfolgsgeheimnis der lokalen Filmszene. Auf dem Festival begegnet Schauspielerin, Autorin und Produzentin Hannah Cheesman („Whatever Linda“) Emily Best, Gründerin der Crowdsourcing-Plattform „Seed And Spark“. Beim gemeinsamen Bier sind sich die beiden Frauen schnell einig, dass sie ihr Schicksal endlich selbst in die Hand nehmen müssen und nicht im „Aschenputtel“-Komplex erstarren dürfen. An der Karaoke-Maschine im Alamo Drafthouse Cinema erwartet der Gründer und Filmfestival-Kurator Tim League unterdessen den in Austin geborenen Dokumentarfilmer und Oscar-Gewinner Joshua Oppenheimer („The Act Of Killing“). Auch Singer-Songwriter Ben Kweller, Schlagzeuger Thor Harris (Swans, Amanda Palmer) und Musikerin Sarah Gautier unterstreichen in dieser Folge, warum das Motto der Stadt zugleich ihr größtes Kapital ist: „Keep Austin Weird“!








Länge
52' 
Jahr
2015
Genre
Dokumentation
Regie
Edda Baumann- von Broen und Hasko Baumann
Schnitt
Philip Kießling
Produktion
Avanti Media
Sender
Arte