DURCH DIE NACHT MIT... MIMI KNOOP UND FAITH DICKEY

Erstausstrahlung: Sa., 09. März 2013, 23.45 Uhr,  ARTE.


Jung, sportlich, ehrgeizig, mutig, humorvoll, kämpferisch - Mimi Knoop und Faith Dickey mischen momentan die Sportwelt auf. Faith Dickey ist die erste weibliche Profi-Slacklinerin der Welt. Sie lebt am Limit, wenn sie beispielsweise zwischen zwei fahrenden Lkw auf der Slackline balanciert. Trotzdem will sie nicht als Powerfrau gesehen werden: Als starke Frau werden einem immer männliche Qualitäten zugeschrieben. Ich sage dazu: Leute, ich bin ein Weib, Punkt! Genauso hält es Skateboarderin Mimi Knoop. Als sie vor zehn Jahren ihre Profi-Karriere begann, war sie eine absolute Ausnahme und musste hart dafür kämpfen, wahrgenommen zu werden. Mit einem Boykott der X-Games, dem wichtigsten Wettbewerb für Skateboarder, haben Knoop und ihre Mitstreiterinnen es 2005 geschafft, dass die Preisgelder für Männer und Frauen endlich gleich verteilt werden. Heute führt Knoop ein eigenes Team und eine Skateboard-Marke für Mädchen. Am legendären Küstenstreifen von Los Angeles wagt sich Mimi Knoop zum ersten Mal auf eine zwischen zwei Palmen gespannte Slackline, und Faith Dickey versucht sich im Skateboarden. Durch gegenseitigen Respekt und ähnliche Erfahrungen, die beide in von Männern dominierten Sportarten gemacht haben, entsteht schnell eine lockere, freundschaftliche Atmosphäre. Bei ihrem nächtlichen Besuch im kalifornischen Venice, dem Mekka für Künstler, Freaks und Übriggebliebene, begegnen sie einigen interessanten Persönlichkeiten. So werden sie vom Künstlerkollektiv Odyssey Works mit verbundenen Augen zu einem Gespräch über Angst und Überwindung entführt. Der Abend gipfelt in einem nächtlichen Besuch bei einer echten Legende und Mimi Knoops Jugendschwarm: Christian Hosoi. Hätte der nicht die 90er Jahre im Drogenrausch verbracht, wäre er vermutlich der beste Skateboarder der Welt geworden. So hat er im Gefängnis die Erleuchtung gefunden, sein Leben umgekrempelt und skatet nun als Priester zwischen Kirche und Halfpipe und ist tief beeindruckt von den beiden toughen Frauen Faith Dickey und Mimi Knoop. 

(Text: avanti media)






Länge
52' 
Jahr
2012
Genre
Dokumentation
Regie
Outi Turunen
Schnitt
Philip Kießling
Produktion
Avanti Media
Sender
Arte