EIN LEBEN DANEBEN - DAMANHUR

"Ein Leben daneben" zeigt skurrile und abenteuerliche Lebenswelten. Was treibt die Menschen zur Flucht, wie richten sie ihr neues Leben ein und wie groß ist der Unterschied eigentlich wirklich zu uns "Normalbürgern"? Welche Faszination üben die unterschiedlichen Subkulturen aus? Denn anscheinend bieten sie etwas, was die "wirkliche" Welt den Menschen nicht bieten kann.

Damanhur, das ist eine Gemeinschaft von etwa 600 Menschen, die sich in Italien in einem Tal unweit Turins angesiedelt haben. Die Grundsätze ihres Zusammenlebens sind Basisdemokratie, Ökologie und ein esoterisch-spiritueller Glaube. Sie betrachten sich selbst als Staat, mit eigener Verfassung und eigener Währung. Eine kleine, voll ausgestattete Welt mit Schule, Jugendzentrum, Zeitungsredaktion - und absolutem Rauchverbot, um die Reinheit der Erde nicht zu beeinträchtigen. In ihrem Leben daneben außerhalb der Gemeinschaft üben die Damanhurianer ganz gewöhnlich Berufe aus, sind Rechtsanwälte oder Immobilienmakler. Die Föderation Damanhur - eine neue Heimat für viele Sinnsucher. (Text: Broadview TV)

Erstausstrahlung: Fr., 12. August 2011, 22:00 Uhr, ZDF.Kultur



Länge
30' 
Jahr
2011
Genre
Dokumentation
Regie
Niels Negendank/Dag Freyer
Schnitt
Philip Kießling
Produktion
BROADVIEW TV GmbH
Sender
ZDF.Kultur